Schülerstimmen

Artemis

Seit 8 Jahren nun ist Alesja meine Klavierlehrerin und ich bin mehr als zufrieden mit ihrem Unterricht. Ich finde es toll, dass wir zusammen Stücke aussuchen die mir gefallen und mich auch fördern. (Dann muss auch mal ein Bach gespielt werden)

Vor allem gefallen mir die Klavierkonzerte, bei denen alle Schüler die Möglichkeit haben, das Erlernte vorzuspielen.

Alesja ist eine tolle Klavierlehrerin und motiviert einen immer. Das merkt man an der Leidenschaft, die sie für das Unterrichten mitbringt. Es macht mir Spaß und bereitet mir immer Freude mit ihr gemeinsam an Klavierstücken zu arbeiten. Wenn man Fragen zur Theorie hat, dann hilft sie einem und wenn es gerade zum Thema passt, wird dieses auf dem Klavier veranschaulicht.

Alejsa hat mich hervorragend für meine fachpraktische Prüfung für meinen Leistungskurs Musik in der Schule vorbereitet. Dafür bin ich ihr sehr dankbar!

Luis

Ich habe seit ich vor 9 Jahren angefangen habe mit Klavier bei Alesja Unterricht und es macht immer Spaß. Ich kann jedes Stück spielen was ich will und auch selbst improvisieren. Zum Beispiel habe ich in letzter Zeit gelernt, dass man aus Kinderliedern mit etwas Kreativität sehr coole Lieder machen kann.

Anna

Ich spiele jetzt seit 6 1/2 Jahren Klavier bei Alesja. Es macht mir sehr viel Spaß und Freude, von ihr unterrichtet zu werden. Wenn mal etwas nicht klappt muntert sie mich wieder auf und gibt mir Tipps was ich machen kann, damit es besser klappt. Sie ist die Beste Klavierlehrerin, die es gibt.

 

Eltern von Valerie

Unsere Tochter spielt seit sie fünf Jahre alt ist Klavier und wird von Alesja seit ca. vier Jahren unterrichtet. Alesja war für sie eine wahre Bereicherung! Sie ist geduldig und sehr kreativ. Sie baut ihren Unterricht nicht auf den meist langweiligen Lehrwerken auf, sondern fragt unsere Tochter, was sie gerne spielen möchte oder macht selbst Vorschläge. Wählt unsere Tochter mal ein Stück aus, zu dem es keine passenden Noten gibt, schreibt sie kurzerhand selbst die Noten. Dadurch bestärkt sie sie. Alesja schafft es mit ihrer Art, dass unsere Tochter selbstständig und mit Freude übt. Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir sie gefunden haben.

Eltern von Vincent

Alesja unterrichtet unseren Sohn seit einigen Jahren. Sie motiviert ihn durch die Wahl der Klavierstücke (u.a. Filmmusik und aktuelle Lieder) für die sie zum Teil selber Noten aufschreibt. Natürlich beschäftigt sich unser Sohn gerne mit PC und Handy, wie alle in seinem Alter. Aber Dank der Stückauswahl behält er die Lust am Spielen und setzt sich mehrmals am Tag ans Klavier und übt. Seit sie seine Lehrerin ist, hat er einen sehr großen
Entwicklungssprung gemacht. Er hatte vorher schon zwei andere Klavierlehrer. Aber ohne Alesja hätte er vermutlich schon lange aufgehört. Wir hoffen, dass sie uns noch lange erhalten bleibt.

Luzi

Als ich damals eine Klavierlehrerin gesucht habe, war es ein glücklicher Zufall, dass ich auf Alesja getroffen bin. Was ich an ihrem Unterricht so toll finde ist:
- die Freiheit, die man hat; man kann z.B. seine Stücke mit aussuchen.
- man macht auch mal Musiktheorie (keine Angst, nicht so viel; aber kleiner Tipp: Es hilft im Musikunterricht ab der 6. Klasse)
- man probiert auch mal Neues aus (wir haben auch schon mal 6-Händig gespielt oder kleine Sachen komponiert)
- das Wichtigste, dass wir eigentlich immer Spaß haben (bei den Konzerten, aber besonders in den Stunden)

Jimmy

Ich finde den Unterricht von Alesja super, weil sie mich ganz oft fragt, was ich als nächstes lernen möchte. Gerade übe ich „You'll never walk alone“, die Hymne von FC Liverpool. Und Alesja ist immer ganz lieb. Und ich finde super, dass sie auch Fußballfan ist.

Ida

Der Klavierunterricht bei Alesja gefällt mir deshalb so gut, weil sie deine Wünsche für deine Klavierstücke berücksichtigt. Man kann bei ihr alles spielen, ob Klassik, Filmmusik, moderne Klavierstücke oder anderes.

Sie kann auch sehr ausführlich und einfach Musiktheorie erklären. Wenn du zum Beispiel bald einen Musiktest schreibst und überhaupt nichts kapierst, kann sie dir sehr weiterhelfen. Sie hat wirksame Übungen parat. Bei Alesja lernt man übrigens auch Improvisieren oder selber Lieder schreiben, was sehr interessant und lustig ist.

Mir macht der Unterricht bei ihr einfach Spaß und ich bin sehr froh, dass ich sie als Lehrerin habe.